Autor Thema: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen  (Gelesen 2161 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Buebchen

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 33
  • Liked: 14
  • Karma: +4/-0
Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« am: 07. Februar 2013, 11:55:39 »
Hallo!
Ausgehend von einer Buserweiterung für den weitgehend CPC6128 kompatiblen KC-Compakt, jedenfalls wenn er mit seinem Floppy-Modul mit 64 KB RAM erweitert ist., habe ich eine Busplatine fertigen lassen.
Beim arbeiten damit und mit dem Mega-Flash-Modul habe ich mir im KCC die CPU zerschossen weil ich den PLCC-Baustein dummerweise verkehrt herum eingedrückt habe.
Diese Gefahr besteht im CPC6128 ebenfalls wegen des ungepufferten Busses.
Das ist für mich kein Beinbruch da ich mir eine Fassung für die CPU eingesetzt habe und einige CPUs auf Vorrat zu liegen habe.
Das hat mich aber dazu gebracht eine weitere, jedoch kürzere Busplatine die auch am CPC6128 eingesetzt werden kann, zu entwickeln die voll gepuffert ist um die Datensicherheit zu erhöhen und den Computer
vor Kurzschlüssen auf dem BUS zu schützen.
Dabei ist der Erste Steckverbinder, eine 50 polige Pfostenfeldbuchse noch ungepuffert und voll CPC6128 kompatibel.
Sie sollte deshalb nur in Ausnahmefällen genutzt werden! Erst dann kommen die Pufferschaltkreise.
Zwei Leitungen des Busses, die für Lightpen und für Cursor werden nach dem ersten Steckplatz nicht  weitergeführt und für die Steuerung des Datenbusses genutzt.
Es sind auf der Buskarte neben den Treiberschaltkreisen freie Inverter mit open Collektor vorgesehen um eigene Schaltungen einfacher an die Daten-Steuerung
anschliessen zu können, da für den Datenfluss die Datenrichtung umgeschaltet werden muss. Im Laufe der Zeit werde ich Tips für den Anschluss vorhandener Hardware soweit mir zugänglich ist erarbeiten.
Eine Schaltung die generell alle Möglichkeiten der Ausblendung erfasst ist bei der Vielzahl der auszublenenden Adressen nicht möglich. Für jede Erweiterung muss eine Individuelle Lösung erarbeitet werden.
Das sollte aber bei meinem Konzept leicht möglich sein.
Weiterhin wird sich auf der Buskarte eine Schnittstelle für den Eprommer von Dobbertin 4003 befinden den ich in seinen Funktionen zum brennen der 16 KB Blöcke in den 27C040 erweitert habe.
Die Software dafür habe ich ebenfalls auf EPROM als 16 KB-Modul gebracht.
Eine erste Karte die die Richtungssteuerung schon beinhaltet entwickle ich gerade. Eine Kombination mehrerer 512KB Speicher.
Das sind ein Eprom 27C040 oder Flash-Rom W29C040 für 32 Blöcke a 16 KB ROM. Ein Inicron RRB-kompatibler RAM 628512 mit 512 KB also auch 32 Blöcke a 16 KB und eine RAM-Disk nach Inicron.
Ausser den Speicherschaltkreisen sind warscheinlich nur 10 Standard-LS Schaltkreise oder weniger für alles nötig.
Die Leiterplatte wird also nicht viel Grösser als die bekannte RAM-Karte von Inicron.
Wobei EPROM/Flash-ROM und RAM nach RRB nur wechselseitig eingeschaltet werden kann.
Die ersten 8 Blöcke der EPROM-/Flash-ROM Bank und der Inicron RRB können einzeln oder alle über Mäuseklavier abgeschaltet werden.
Ein sich auf einem Extra-Steckplatz befindender EPROM 27(C)128 wird automatisch in den ausgeblendeten Bereich eingeblendet.
Die Entwicklung ist recht weit fortgeschritten. Ich habe aber bis zum März noch einige Projekte fertigzustellen.
Den Sommer über arbeite ich im Garten. Deshalb wird sich die Fertigstellung der Platinen warscheinlich bis in den Herbst hineinziehen.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Liked: 501
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #1 am: 21. Februar 2013, 18:40:20 »
Servus!

Ja vielen Dank für die Projektbeschreibung, da rührt sich ja richtig was. Wenn Du einen Prototypen am laufen hast, dann wäre es super wenn Du hier mal ein paar Bilder posten könntest.

Die Bus-Pufferung ist eine super Idee!
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Offline Buebchen

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 33
  • Liked: 14
  • Karma: +4/-0
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #2 am: 13. Juni 2013, 11:24:08 »
Hallo!
Inzwischen habe ich die gepufferte Buskarte in zwei Ausführungen fertig. 1. für den CPC und 2. für den KC-Compakt der weitgehend CPC6128 kompatibel ist. Es ist auf der Platine möglich die am KCC verwendeten DDR EFS-Steckverbinder und 50 Polige Pfostenfeldsteckverbinder zu verwenden. Damit können alle CPC Modelle angeschlossen werden. Um weitere Tests machen zu können habe ich ein kaskadierbares EPROM-Modul für 8 EPROMs 27(C)128 layoutet und einer Leiterplattenfertigung zur Musterherstellung geschickt. Damit will ich die Richtungssteuerung des Datenbuspuffers der Busplatine testen. Ich habe mir mehrere Methoden ausgedacht deren Funktion erprobt werden muss. Weiterhin will ich bei mir vorhandene Eproms vor der übernahme in das Mega-Flash Modul testen können ohne meine dort vorhandenen ROM-Inhalte verändern oder löschen zu müssen. Zwei dieser ROM-Karten können hintereinander geschaltet werden so das Platz für 16 EPROMs ist.
Ein für die auf der Buskarte vorhanden Eprommerschnittstelle passender EPROMMer ist in Arbeit. Eine Erweiterung dafür ist auch vorgesehen um 27C040 in 16 KB Blöcken brennen zu können.
 Mehr unter <http://buebchen.jimdo.com> dort 8-Bit-Selbstbau - CPC6128/KC-Compakt auswählen.
« Letzte Änderung: 13. Juni 2013, 12:45:32 von Devilmarkus »

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Liked: 501
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #3 am: 13. Juni 2013, 17:08:06 »
Danke für das Update  :winke0002:
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Offline Buebchen

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 33
  • Liked: 14
  • Karma: +4/-0
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2013, 11:52:15 »
Hallo!
Bis jetzt funktionieren an der Buskarte das Mega-Flash Modul, auf dem Ist allerdings eine Drahtverbindung zu einem Busstecker Pin zu machen.
Eine EPROM-Karte für 8 EPROMs 27(C)128 von der vier Stück am CPC6128, CPC464 oder KC-Compakt kaskadiert verwendet werden können.
Sie funktioniert inzwischen auch ohne Buskarte! Bei Verwendung von Erweiterungen ohne die gepufferte Buskarte kommt es aber häufig zum Absturz des Rechners. Eine Erweiterung ist meist kein Problem, bei mehreren wird es kritisch.
Eine EPROM-Flash-Karte für vier EPROMs 27C010 oder Flashbausteine W29C010 die ich aber noch so erweitern will das sie Zusätzlich zu einer EPROM-Karte 28128 arbeiten kann und damit insgesamt 40 Blöcke a 16 KB auf dem Rechner zur Verfügung stehen.
Weiterhin in Arbeit eine 64 KB RAM-Karte für den CPC464 und KC-Compakt, sie verhält sich wie die zweiten 64 KB des CPC 6128.
Eine statische RAM-Karte mit 444 KB.
Ein Eprommer der auf der gepufferten BUS-Karte ein Interface zum Anschluss hat. Software dafür ist für EPROM vorhanden.
Eine EPROMMER-Erweiterung um EPROMs 27C010 bis zum 27C040 in 16 KB Blöcken zu brennen.
Ein Floppy-Controller für den KC-Compakt aber auch für den CPC464.
Die Software dafür muss auf Der EPROM-Karte oder dem Mega-Flash vorhanden sein (Parados, Varados, XDDOS).

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Liked: 501
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #5 am: 02. Dezember 2013, 18:42:35 »
Die statische RAM Karte ist sehr interessant. Mit dem RDOS von Dobbertin hat man da eine 444 KB RAM disc. Und wenn man das SRAM puffert, man schließlich die 'Disc-less Station', jedem PC überlegen  :zunge0020:
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Offline Buebchen

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 33
  • Liked: 14
  • Karma: +4/-0
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2013, 08:57:02 »
Hallo!
An der gepufferten Buskarte laufen inzwischen die Mega-Flash Karte, dazu ist auf der Mega-Flash- Karte noch eine Drahtverbindung vom /CE Anschluss des Flash-ROMs nach Pin 47 des Modulsteckers zu löten.
Weiterhin habe ich eine ROM-Box 1 entwickelt die mit bis zu 8 EPROMs 27(C)128 oder 27(C) 256 bestückt werden kann. Über einen Jumper können beim Bestücken mit 27256 ein alternativer Datensatz eingeblendet werden. Beide ROM-Boxen arbeiten mit der gepufferten Buskarte zusammen können aber auch ohne eingesetzt werden. Beim anschliessen von zu vielen Erweiterungen kann es aber passieren das der Rechner abstürzt. Das wird sicher durch die gepufferte Buskarte vermieden.
Eine zweite ROM-Box für vier EPROMs 27C010, die einzeln abgeschaltet werden können, dafür kann ROM-Box 1 eingeblendet werden ist auch fertig.
Jetzt arbeite ich intensiv an der RAM-Disk mit 444 KB und einer RAM- Erweiterung mit 64 KB die den CPC 464 UND den KC-Compakt kompatibel zum CPC6128 macht.
Ausserdem wird noch an einer Floppy-Controllerplatine gearbeitet die für den CPC 464 und den KC-Compakt verwendbar ist und durch diverse EPROM-Software wie Parados unterstützt wird.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Liked: 501
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Offline Rennert

  • KC Compact
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 541
  • Liked: 123
  • Karma: +21/-0
  • KC Compact
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #8 am: 05. Juni 2018, 16:52:58 »
jo Buebchens Hardware habe ich fast alles 😉

Offline HAL6128

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 48
  • Liked: 22
  • Karma: +11/-0
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #9 am: 05. Juni 2018, 21:56:16 »
Wie ist das mit der Spannung an der gebufferten Buskarte im Gegensatz zum MotherX4 Board von TotO? Verliert diese auch an Volt?

Offline Rennert

  • KC Compact
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 541
  • Liked: 123
  • Karma: +21/-0
  • KC Compact
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #10 am: 06. Juni 2018, 06:16:00 »
Wie ist das mit der Spannung an der gebufferten Buskarte im Gegensatz zum MotherX4 Board von TotO? Verliert diese auch an Volt?
Nein sind dicke Leiterzüge und keine Diode,  hab 10 Karten stecken und keine Probleme.
Allerdings ist die Auflage schon einige Jahre her und das meiste wird ausverkauft sein.

Offline LambdaMikel

  • LambdaMikel
  • Moderator
  • CPC 6128
  • *****
  • Beiträge: 265
  • Liked: 98
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Re: Gepufferte Buskarte für KCC und CPC6128 mit Erweiterungen
« Antwort #11 am: 08. Juni 2018, 19:00:31 »
Aus Frust ueber's Mother4F***  ;D  habe mir jetzt ein LambdaBoard gemacht. S. Anhang.
Allerdings ohne Treiber. Hauptmotivation ist, dass ich mein DDI3 anschliessen kann am Ende.