Autor Thema: ROM Erweiterungen f. CP/M Plus  (Gelesen 6242 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • : 482
  • Karma: +21/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ROM Erweiterungen f. CP/M Plus
« Antwort #15 am: 07. März 2016, 18:15:39 »
Sorry, das geht nur fuer eine spezielle Version von CP/M Plus, welches ROMs unterstuetzt. Aber auf dem Mist sollte auch CP/M Plus laufen (also vom ROM aus).
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Offline cpcman

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 47
  • : 5
  • Karma: +1/-0
Re: ROM Erweiterungen f. CP/M Plus
« Antwort #16 am: 07. März 2016, 18:28:17 »
Nein, das CPM+ läuft auf dem MIST noch nicht. Nur das CPM2.2
Diese zusätzlichen 64kb-Umschaltung und Nutzung funktioniert da nicht, es kommt nur ein weißer Bildschirm beim CPM+
So steht es auch in der Nutzungsbeschreibung für den CPC-Core.

Oder hast du es auf dem MIST laufen?

Danke.
Gruss

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • : 482
  • Karma: +21/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ROM Erweiterungen f. CP/M Plus
« Antwort #17 am: 08. März 2016, 21:43:40 »
Nein, entweder auf dem CPC oder auf dem Emu. So ein Mist, dass der MIST die RAM Konfiguration &C1 bzw. und/oder &C3 nicht beherrscht. Das sollten die unbedingt unter Kontrolle bekommen.
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Offline cpcman

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 47
  • : 5
  • Karma: +1/-0
Re: ROM Erweiterungen f. CP/M Plus
« Antwort #18 am: 03. Juni 2018, 19:34:39 »
Hallo, guten Tag.

Wenn ich das CP/M im JavaCPC  aus dem ROM starte , funktioniert es soweit.
Eine Turbo Pascal Disk in Laufwerk DF0  funktioniert auch. Nur wenn ich eine Disk in Laufwerk B: ( DF1) reinlege , wird die mit mit DIR nicht aufgelistet sondern im Laufwerk B:  befindet sich auch die Disk von A: . Z umindest werden mit DIR in Laufwerk B: die gleichen Daten aufgelistet wie in A:

Gruss

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • : 482
  • Karma: +21/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ROM Erweiterungen f. CP/M Plus
« Antwort #19 am: 05. Juni 2018, 12:02:22 »
Hast Du das Laufwerk gewechselt?
Unter CP/M einfach "b:" eingeben.

Alternative kann man mittels "DIR B:" das Inhaltsverzeichnis von Laufwerk B anzeigen.

Oder aber, es liegt daran, dass Du CP/M ohne Diskette in Laufwerk B gestartet hast, dann denkt es es gäbe nur ein Laufwerk (das erkannt man an den ständigen Meldungen die Disk zu wechseln).


TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Offline almasys

  • CPC 464
  • **
  • Beiträge: 58
  • : 21
  • Karma: +11/-0
Re: ROM Erweiterungen f. CP/M Plus
« Antwort #20 am: 05. Juni 2018, 16:35:28 »
Mir ist so, als ob CP/M plus Laufwerk B: nur erkennt, wenn beim Start des Betriebssystems auch eine Diskette darin eingelegt ist. Ansonsten steht am unteren Bildschirmrand ein Drive is A: oder Drive is B:. Nachvollziehen kann ich das im Moment aber nicht, mag auch an meinem HxC oder dem Hitachi-Zweitlaufwerk liegen.

CP/M plus meldet beim Start, wie viele Disc Drives erkannt wurden. Wenn nur eins da ist heisst es immer Insert Disc for Drive A: bzw. B:. Eine benutzergestützte Doppelfloppyemulation.

Oder erinnere ich mich jetzt völlig falsch?