Autor Thema: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?  (Gelesen 792 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline corado

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 40
  • Liked: 3
  • Karma: +1/-0
Nachdem ich nun alles mit den 3,5" Disketten an Laufen gebracht habe und die 3" Disketten auch heile zu sein schein...
Gehts es nun erstmal ans rumprobieren :-)
Mit welchem Tool kopiere ich am besten von B nach A?
HAbe Procopy gefunden, alle anderen kahmen nicht mit A/B klar
Procopy gefällt mir aber nicht so recht..
Gibt es was, das auch optisch etwas her macht?
Also wie die Norton Speeddisc oder sowas :-)
Das er beim Kopieren etwas mehr Infos gibt, sowohl beim lesen als auch Schreiben und auf defekte Sektoren prüft etc?
Und ein gutes Formatierprogramm mit entsprechenden Infos?
Und ganz wichtig :-) Gibt es ein UNERASE Programm?
Damals waren ja noch nicht so wirklich sensible Daten auf den Floppys, es wäre sehr reizvoll zu sehen, was da vorher drauf war :-)

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1810
  • Liked: 364
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #1 am: 14. Februar 2017, 07:01:19 »
Mit FutureOS kannst du gelöschte Dateien wiederherstellen oder endgültig löschen. Auch das Kopieren von Disketten oder Dateien ist möglich.

Löschen bewegt ja Dateien nur auf User &E5, Dateien in diesem User werden aber dann vom DOS überschrieben. Bei FutureOS wird der Dateiname aus den Inhaltsverzeichnis entfernt.

TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline corado

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 40
  • Liked: 3
  • Karma: +1/-0
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #2 am: 15. Februar 2017, 00:53:33 »
läuft das auch von Disktetten?
Ich hatte bislang gedacht, das gibt es nur als ROM bzw. auf anderen größeren Speichermedien

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1810
  • Liked: 364
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #3 am: 15. Februar 2017, 01:22:31 »
Ja, stimmt nur auf ROM, aber seit dem X-MEM ist das ja kein Problem mehr.  :)

Sorry, ich gehe manchmal einfach davon aus, dass jeder irgendwie ROM oder Flash hat. Damit ist hald alles so viel angenehmer.  :)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline Tolkin

  • Erweiterte Mitglieder
  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 15
  • Liked: 9
  • Karma: +3/-0
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #4 am: 08. März 2017, 04:18:26 »
Hy Corado,
als Copy-Tool nem ich Crime 1.8 im Rom. (Auch von Disk)
Für den Rest Disco Magic 4.x im Rom. (natürlich auch von Disk) das ist aber etwas komisch von der Bedienung.

Ganz früher fand ich von Vortex das Filecopy super, das war aber unter CP/M mit erweiterter TPA.


Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1810
  • Liked: 364
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #5 am: 08. März 2017, 06:53:51 »
Oder das gute NSWEEP.COM für fast alles (jaja, auch CP/M - haben wir aber heute doch schon alles im ROM). Und BD04.COM zum Disktesten.  :)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline Tolkin

  • Erweiterte Mitglieder
  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 15
  • Liked: 9
  • Karma: +3/-0
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #6 am: 14. März 2017, 00:19:29 »
Nsweep macht mich von der Bedienung völlig fertig... Und ohne 2 Laufwerke macht das mal überhaupt keinen spass.
Discologie Disc oder Rom Version ist auch fein.

Ich mag halt nur einmal Disketten wechseln, wenn ich schon genug RAM hab.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1810
  • Liked: 364
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #7 am: 14. März 2017, 04:55:35 »
Naja, mit nur einer Floppy ist das hald nicht so elegant. Aber B-Laufis gibt's ja heutzutage für ganz kleines Geld. Ok, langsam werden gute 3.5" Laufis auch wieder rar, die meisten haben heute _leider_ ein Fake-Ready Signal und das gibt dann bei z.B. SymbOs oder FutureOS Probleme

Das NSWEEP finde ich von der Bedienung her gelungen, und mit Dobbertin RAM Floppy kann man auch mit einem Laufwerk super gut kopieren. Schnell sind diese Disk-basierten OS / DOS aber leider alle nicht gerade.

Es ist eh immer Geschmackssache was einem gefällt, meistens das womit man mal angefangen hat.  :)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline corado

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 40
  • Liked: 3
  • Karma: +1/-0
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #8 am: 16. März 2017, 21:47:14 »
ich kenne nur von damals das Kopierprogramm der auf der Systemdiskette, und das war totaler Mist...
Verstehe auch nicht das bei all dem durchdachten Locomotive Basic, keine Möglichkeit für Kopien vorgesehen ist bei einem Heimcomputer :-(
Viellcitht ist man einfach von DOS verwöhnt..Basic ist ja doch etwas grundsätzlich anderes als ein DOS..

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1810
  • Liked: 364
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #9 am: 16. März 2017, 22:50:40 »
Ja, stimmt! BASIC ist eine Programmiersprache und ein DOS ist eben ein Platten-Betriebs-System. Bei CPC464 (und anderen Home-Computern) gab es erst mal nur Kassette, beim CPC464 sogar schon eingebaut.
Das native CPC-OS hat deshalb eben 'nur' Kassettenunterstützung, aber kein Kopierprogramm dafür, wohl aus Platzmangel im ROM. Und es war wohl auch damals nicht üblich eine ganze Kiste von Werkzeugen mitzuliefern. Der c64 hatte ja noch nicht mal einen Befehl zum anzeigen des Inhaltsverzeichnisses...

Aber dann gab es ja auch die DDI-1 Floppy für den CPC464. Im CPC664, 6128 ist die Floppy ja intern eingebaut. Nun wollte man das Rad nicht neu erfinden und hat das AMSDOS deshalb so entwickelt, dass es die Systemvektoren für Kassette umgebogen hat. An sich genial! Denn alle Software die von Kassette läuft wird auch von Diskette laufen.

Das AMSDOS ROM hat 16 KB, davon werden ca. 7 KB für das DOS verwendet, 8 KB enthalten Routinen für Digital Research (DR) Logo und ca. 1 KB ist frei/ungenutzt.

Und in dieses 1 KB hätte man sicherlich ein Kopierprogramm einbauen können. Da aber CP/M 2.2 und Plus jeweils PIP.COM haben ist ja sowieso schon ein Kopierprogramm vorhanden.
Nun ja, CP/M 2.2 startet schnell, beim Plus dauerts eben etwas länger. Also es kann nerven mit der Zeit.

Abhilfe: Anstatt dem AMSDOS ROM einfach das ParaDOS bzw. (X-DDOS, mein Liebling!) verwenden und man hat einen Haufen Hilfsprogramme für Disketten zur Verfügung.

Und so ein ROM brennen und austauschen, das ist ja machbar.  :)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline don_vito

  • CPC 464
  • **
  • Beiträge: 80
  • Liked: 20
  • Karma: +10/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • CPC Modding
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #10 am: 19. März 2017, 20:00:11 »
Oder eines zum umschalten... Amsdos/Parados oder auch xxdos... unbegrenzte Möglichkeiten
Gruß DV
CPC 464 / DD-1
CPC 664
CPC 6128

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1810
  • Liked: 364
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: ybe, endlich läuft alles :-) wo Unerase / Copy / Formatiertools?
« Antwort #11 am: 20. März 2017, 03:04:37 »
Stimmt! Mittlerweile sinds wirklich unbegrenzte Möglichkeiten!  :jubelaola:
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de