Autor Thema: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.  (Gelesen 296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1849
  • Liked: 370
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Schön! Ich wusste doch, dass ich das irgendwo habe. Ganz hinten auf meiner Dobbertin HD20 habe ich nun endlich den Z-gecrunchten, in einer .LBR Datei zusammengefassen Source Code zum CP/M Plus gefunden. Und zwar die Version von Dobbertin mit der Unterstützung der HD20 Festplatte. Das sind in etwa 250 KB Source Code. Falls jemand also CP/M Plus um etwas erweitern will können wir das gerne in die Wege leiten. Posten will ich den Source hier nicht, da ich mit Dobbertin gute Erfahrungen gemacht habe und ihnen Versprochen habe (musste), dass davon nichts einfach so ins Netz kommt.
Nebenbei: Der Source für ihre anderen Software-Projekte (X-DDOS, RDOS, Eprommer etc.) steht auch zum Verfügung. Ich denke gerade ein eine 512 KB Flash-ROM Disc  ;)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline xesrjb

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 36
  • Liked: 7
  • Karma: +2/-0
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #1 am: 04. August 2017, 01:04:07 »
Wobei ich gerade das D-Dos von Dobbertin für sehr gut halte, direkte Unterstützung von 720k Laufwerken, leider aber nicht am CPC6128...

xesrjb

Offline HAL6128

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 7
  • Liked: 3
  • Karma: +1/-0
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #2 am: 07. August 2017, 06:33:01 »
Hi TFM,
wäre es möglich den Source Code (CP/M Driver) so umzuschreiben, dass er IDE Geräte wie die X-Mass oder M4 Karte unterstützen könnte.
Im Prinzip liest doch die HD20 auch nur komplette 512 KB große Sektoren aus?
HAL6128

Online TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1849
  • Liked: 370
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #3 am: 09. August 2017, 18:09:18 »
Erst mal Herzlich Willkommen im Deutschen CPC Forum!  :smiley027:

Wäre es möglich den Source Code (CP/M Driver) so umzuschreiben, dass er IDE Geräte wie die X-Mass oder M4 Karte unterstützen könnte.

Ganz genau. Für eine Simpel-Unterstützung würde es schon reichen einfach die Routinen für Sektor lesen / schreiben auszutauschen. Wobei die HD20 noch mit Cylinder, Track, Kopf, Sektor Informationen angesteuert wird. Beim IDE (X-MASS, CPC-IDE, SF2) kann man ganz einfach LBA nutzen und dadurch würde das nochmal einfacher werden.

Man könnte auch das BDOS vom Z3Plus direkt einbauen (Z80 Code anstatt 8080 Code). Auch z.B. FAST+.COM könnte man direkt einbauen. Denkbar ist da vieles.  :)

P.S.: Bei der M4 wäre das aber alles wieder ganz anders.
« Letzte Änderung: 09. August 2017, 18:45:57 von TFM »
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline Shining

  • Erweiterte Mitglieder
  • CPC 664
  • *
  • Beiträge: 163
  • Liked: 80
  • Karma: +8/-0
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #4 am: 09. August 2017, 21:56:52 »
Muss nur jemand machen. Ich nutze z.B. CPM überhaupt nicht mehr. Seitdem ich wieder aktiv bin, habe ich kein CPM mehr gestartet.

Oh dabei fällt mir ein ich wollte doch diese Demos auf der Systemdiskette (war es Seite 3 ?) nochmal ansehen (Grafikdemo und Roland in Time). Muss ich mal meine Systemdisketten suchen  :)

Online TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1849
  • Liked: 370
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #5 am: 10. August 2017, 01:15:58 »
Anderes Thema...

Daneben gibt's noch die Händlerdemos...

... zurück zum Thema ;-)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de

Offline HAL6128

  • Schreibgeschützter
  • *
  • Beiträge: 7
  • Liked: 3
  • Karma: +1/-0
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #6 am: 10. August 2017, 05:40:22 »
Erst mal Herzlich Willkommen im Deutschen CPC Forum!  :smiley027:

Ganz genau. Für eine Simpel-Unterstützung würde es schon reichen einfach die Routinen für Sektor lesen / schreiben auszutauschen. Wobei die HD20 noch mit Cylinder, Track, Kopf, Sektor Informationen angesteuert wird. Beim IDE (X-MASS, CPC-IDE, SF2) kann man ganz einfach LBA nutzen und dadurch würde das nochmal einfacher werden.

Man könnte auch das BDOS vom Z3Plus direkt einbauen (Z80 Code anstatt 8080 Code). Auch z.B. FAST+.COM könnte man direkt einbauen. Denkbar ist da vieles.  :)

P.S.: Bei der M4 wäre das aber alles wieder ganz anders.
Danke!

Das wäre klasse. Mit dem Z3Plus System und einer "modernen" IDE System Unterstützung könnte das gute, alte CP/M richtig gut wieder zum Leben erweckt werden. Es gäbe soviel Programme zum ausprobieren, auch wenn es wieder nur eine weitere "Spielerei" wäre.
JonB hat ja auf seinem PCW bereits einen Treiber, der mehrere Partition unterstützt, entwickelt. So wie ich das gelesen habe, verwenden die PCWs eine CP/M Version die "FID" unterstützen, also Treiber, die zur Laufzeit eingebunden werden können (ich hoffe, ich habe das richtig verstanden), die "alten" CP/M Versionen bis zum 6128 haben diese Möglichkeit leider nicht. Hier müsste das CP/M selbst gepatched werden.
Wenn Dobbertin das bereits schon mal gemacht hat, wäre doch ein "patchen" des Dobbertin CP/M eventuell einfacher?

Ich habe mir mal den Source-Code von Dukes M4-ROM angeschaut. Einen Sektor am M4-Board einzulesen ist sogar noch einfacher als vom SFII oder X-Mass. Während man beim X-Mass über Outs verschiedene Commandos oder Werte sendet oder den Status dann ständig pollen muss, gibt es beim M4 nur einen Datenport, zu dem ein Commando gesendet wird. Das M4 "stoppt" den Z80 und reaktiviert diesen wieder nachdem der Befehl abgearbeitet wurde. Pollen ist hier nicht notwendig, und 512 Bytes von der SD-Karte liegen im Speicher zur weiteren Bearbeitung.

Offline Shining

  • Erweiterte Mitglieder
  • CPC 664
  • *
  • Beiträge: 163
  • Liked: 80
  • Karma: +8/-0
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #7 am: 10. August 2017, 21:27:29 »
Erst mal Herzlich Willkommen im Deutschen CPC Forum!  :smiley027:

Is zwar total offtopic aber dann auch von mir noch ein herzliches willkommen hier im deutschen CPC Forum. Finde ich ja super, dass Du den Weg hierhin gefunden hast.

Für alle, die das nicht so auf dem Schirm haben: Hal6128 hat die coolen Graphiken und das tolle Titelbild für Pentomino gemalt   :jubelaola:

Online TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 1849
  • Liked: 370
  • Karma: +19/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: CP/M Plus Source Code mit Festplatten Unterstützung gefunden.
« Antwort #8 am: 10. August 2017, 22:18:13 »
Ok, ich erinnere mich das das Format der HD20 mit 16 Bit Blocknummern arbeitet, das wären 65536 mal 4 KB... sind... maximal .... rechen... 256 MB pro Partition. Es gibt 4 Partitionen.

Wer CP/M umbauen will bitte Email an mich. Ein kleines bisschen helfen kann ich, aber leider hab ich weder Zeit noch Gesundheit um selber daran zu arbeiten. Oder wir machen das alle zusammen. Nur Team heisst "tut ein anderer mensch"  :zunge0020: :whip2:


EDIT: Ein HD20 DIR ist 16 KB groß = 512 Einträge, jeder maximal 8 Blöck (2 Bytes = 1 Blocknummer). Also: Maximal 4 KB * 8 Blöcke * 512 Einträge = 16 MB pro Partition maximal. Also nix mit 256 MB, sorry.

ABER: Einfach ganz viele Partitionen a 16 MB würden es ja auch tun.
« Letzte Änderung: 10. August 2017, 22:21:48 von TFM »
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de