Autor Thema: CPLDs usw.  (Gelesen 129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online LambdaMikel

  • LambdaMikel
  • Moderator
  • CPC 664
  • *****
  • Beiträge: 237
  • Liked: 81
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Re: CPLDs usw.
« Antwort #15 am: 06. November 2018, 07:10:36 »
Ja, habe geantwortet   :)

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 2291
  • Liked: 484
  • Karma: +23/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: CPLDs usw.
« Antwort #16 am: 06. November 2018, 16:23:18 »
Hallo Leute hab hieraus einen eigenes Thema gemacht, so ist es übersichtlicher. Außerdem wollte ich mal sehen ob das geht.  ;) :) :)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak

Online Rennert

  • KC Compact
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 532
  • Liked: 118
  • Karma: +21/-0
  • KC Compact
Re: CPLDs usw.
« Antwort #17 am: 07. November 2018, 17:05:58 »
Also Impact läuft unter Win10 ohne Probs.  Habe V14.7 aus den Lab Tools14.7.
Das gesamte ISE Paket habe ich nicht installiert, aber sollte auch gehen, wenn man 2 dll Dateien tauscht.
Habe zum Test ein Board mit XC95108 angeschlossen. 
Musste aber feststellen,  das die Pins vom JTAG Anschluß auf den Boards nicht immer gleich belegt sind.

Online LambdaMikel

  • LambdaMikel
  • Moderator
  • CPC 664
  • *****
  • Beiträge: 237
  • Liked: 81
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Re: CPLDs usw.
« Antwort #18 am: 07. November 2018, 19:00:03 »
Super! Und programmieren mit dem Kabel klappt? Ueblicherweise sind ja die Pins und Kabel beschriftet, damit sollte es einfach sein (zur not eben von Hand mittels DuPont-Kabeln selbst verdrahten)

Also die Software zu starten etc. ist auch unter Linux etc. kein Problem; Probleme machen eher die Kabel-Treiber, Rechte fuer USB FTDI devices, etc. Und unter Windows hat mein Kabel-Treiber nicht funktioniert.

Online Rennert

  • KC Compact
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 532
  • Liked: 118
  • Karma: +21/-0
  • KC Compact
Re: CPLDs usw.
« Antwort #19 am: 07. November 2018, 19:31:05 »
Programmiert habe ich nicht, nur ausgelesen und der Chip wurde korrekt erkannt.
Beim Programmer war auch ein Kabel dabei zum Adern einzeln stecken. Aber wenn es schon einen 10poligen JTAG Anschluß gibt, sollte wenigstens die Belegung einheitlich sein.

Online LambdaMikel

  • LambdaMikel
  • Moderator
  • CPC 664
  • *****
  • Beiträge: 237
  • Liked: 81
  • Karma: +24/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Re: CPLDs usw.
« Antwort #20 am: 07. November 2018, 19:44:43 »
Ja, wenn der CPLD korrekt erkannt wurde, ist alles i.O. Dann viel Spass damit - CPLDs sind fun! Hardware-Entwicklung wird damit in erster Linie Software-Sache. Verilog macht Spass! Eine tolle Sache, um Hardwareerweiterungen fuer den KC Compact / CPC zu bauen.

Online Rennert

  • KC Compact
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 532
  • Liked: 118
  • Karma: +21/-0
  • KC Compact
Re: CPLDs usw.
« Antwort #21 am: 07. November 2018, 20:55:42 »
naja Entwickler werde ich jetzt nicht, davon habe ich keine Ahnung :)
Aber nun muss ich nicht immer rumfragen wegens neu Programmieren.